Direkt zum Inhalt

Wundergarten unter der Lupe - unsere Produkte im Labor

Wundergarten unter der Lupe - unsere Produkte im Labor

Wie ihr sicher schon wisst, ist Pflanzenkohle aktuell unsere einzige Möglichkeit, CO2 in großen Mengen aus der Atmosphäre zu ziehen und so das Klima zu schützen. Schon die Ureinwohner des Amazonas machten sich Pflanzenkohle zu Nutze - damals noch nicht um das Klima zu schützen, sondern um ihre eigenen Böden zu schützen und Erträge zu steigern. Auch wir profitieren also doppelt von unseren Wundergartenprodukten: Wir tun etwas gutes fürs Klima und müssen gleichzeitig unsere Pflanzen weniger gießen trotz größerer Ernte. 

Erträge durch Pflanzenkohle um 280% erhöht!

Um diese Erkenntnis zertifiziert zu Papier zu bringen, haben wir uns mit Planco Tec zusammengetan. Das unabhängige Prüflabor hat unseren Bio Bodenverbesserer, der aus gedüngter Pflanzenkohle besteht, 30 Tage unter die Lupe genommen. Dazu wurde drei Mal Kopfsalat gepflanzt: Einmal ohne Zugabe, einmal mit 5% Bio Bodenverbesserer, einmal mit 10% Bio Bodenverbesserer. Das Ergebnis: Die Zugabe von 5% Pflanzenkohle hat das Wachstum des Salates in 30 Tagen um unglaubliche 179% gesteigert. 10% haben sogar zu einer Wachstumssteigerung von 280% geführt!

Der Grund hierfür liegt darin, dass Pflanzenkohle gespeicherte Nährstoffe sofort den Pflanzen verfügbar macht und Pflanzen genau das an Nährstoffen bekommen, was gerade im jeweiligen Wachstumsprozess benötigt wird. Ein Faktor, der unter diesen Laborbedingungen noch nicht zum Tragen gekommen ist,  ist der Wasserspeicher der Pflanzenkohle, der für zusätzliches Wachstum in Freilandbedingungen führen könnte. 

Dieser enorme Effekt wird wohl nicht bei allen Pflanzen eintreten und es gilt zu verifizieren, inwiefern derartige Wachstumssteigerungen auch unter normalen Bedingungen möglich sind. In jedem Fall aber ist klar, dass Pflanzenkohle wirkt und das in beeindruckender Art und Weise!